Frank Marschall Finanzplanung & Versicherungen

Platz für Ihren Slogan


AKTUELLES

 







 



Neuigkeiten 2020

Feed

01.06.2020, 10:23

Sehr verehrte Kunden und Interessenten!

Aufgrund der heute und vor 14 Tagen angekündigten Änderungen bieten wir von der MFP wieder persönliche Kundengespräche an. Diese können sowohl bei Ihnen zu Hause oder auch bei mir im Büro stattfinden. Die...   mehr


28.05.2020, 11:26

Studie zeigt: Frauen werden viel häufiger wegen Krebs berufsunfähig als Männer

Focus online: Dienstag, 26.05.2020, 10:35 Schwere Krebserkrankungen treffen Frauen in jungen und mittleren Jahren viel häufiger als Männer. Vor allem in den 30ern setzt eine Krebsart Frauen besonders häufig...   mehr


19.05.2020, 20:34

Fast jeder zweite Rentenbezieher hat unter 1.000 Euro im Monat

Fast jeder zweite Rentenbezieher hat unter 1.000 Euro im Monat Quelle: Versicherungsjournal vom 19.05.2020 Die Nettorentenhöhe der Frauen, die ausschließlich eine Altersrente erhielten, lag unter 800 Euro,...   mehr


14.05.2020, 20:32

Versicherungsleistung wird nicht auf Kurzarbeitergeld angerechnet - Markt

Markt vom 11.05.2020 Versicherungsleistung wird nicht auf Kurzarbeitergeld angerechnet Zahlungen von Versicherern, wirken sich nicht leistungsmindernd auf das Kurzarbeitergeld aus. Das hat die...   mehr


14.05.2020, 20:26

Arbeitskraftabsicherung Die 5 wichtigsten Gründe für eine Berufsunfähigkeitsversicherung

Von Oliver Lepold 11.05.2020 03:16, aktualisiert am 11.05.2020 07:38 Grund 1: Jeder vierte Deutsche wird berufsunfähig Die eigene Arbeitskraft einzubüßen, kommt wesentlich häufiger vor, als es sich...   mehr


13.03.2020, 11:34

Krankengeld: Wann muss die Folge-AU vorliegen?

Quelle: Procontra online vom 06.03.2020 Florian Burghardt Berater Recht & Haftung Um nach mehr als sechswöchiger Arbeitsunfähigkeit weiter Krankengeld von der Krankenkasse zu erhalten, müssen rechtszeitig...   mehr


08.03.2020, 11:29

Versicherungskäse 2020: Die Nominierten stehen fest - Die Top 3 der schlechtesten Versicherungstarife

Quelle: Assekuranz Info Portal vom 27.02.2020 Zum sechsten Mal prämiert der Bund der Versicherten e. V. (BdV) das schlechteste Versicherungsprodukt mit dem Versicherungskäse des Jahres. Aus 15 Vorschlägen,...   mehr


22.02.2020, 11:46

Trotz hoher Einkommen: Deutsche sparen sich arm

Deutsche Haushalte haben im internationalen Vergleich relativ hohe Einkommen. Beim Vermögen sieht es deutlich schlechter aus. Das liegt unter anderem daran, dass die Bundesbürger falsch sparen. So ist ihre...   mehr


16.01.2020, 20:39

Das tut weh: Kosten für Erstausbildung sind tatsächlich keine Werbungskosten

Quelle: Steuertipps vom 10.01.2020 Auf diese Entscheidung haben wir seit Jahren gewartet: Vor dem Bundesverfassungsgericht wurde darüber gestritten, ob die Kosten einer Erstausbildung (wieder) als...   mehr


03.01.2020, 12:12

Neue Gesetze und Regelungen Gehalt, Betriebsrente, Plastiktüten-Verbot: Was sich im neuen Jahr ändert!

Quelle: FOCUS-Online-Autor Alexander Terwey FOCUS-Online-Autorin Katharina Müller Dienstag, 17.12.2019, 13:22 Im nächsten Jahr treten in Deutschland einige neue Gesetze und Änderungen in Kraft. So wird der...   mehr





Neuigkeiten 2019


Zurück zur Übersicht

19.12.2019

Was passiert 2020 mit den Baufinanzierungszinsen?

2019 sind die Zinsen für Baufinanzierungen noch weiter gesunken. Bestzinsen für Darlehen mit zehnjährigen Zinsbindungen lagen zeitweise bei unter 0,5%. Bleibt es bei diesen historischen Niedrigzinsen oder besteht 2020 die Chance auf eine kleine Zinswende?

Die neue EZB-Präsidentin Christine Lagarde stellte auf ihrer ersten geldpolitischen Sitzung klar, dass sie die Notenbank anders führen wird als ihre Vorgänger. Die Fed lieferte die erwartete geldpolitische Verschnaufpause und veröffentlichte einen überraschend positiven Ausblick auf 2020. Die Baufinanzierungszinsen haben darauf im Dezember mit einem leichten Anstieg geantwortet. Trotz der jüngsten leichten Aufwärtstendenzen sind die Bauzinsen aber nach wie vor historisch niedrig.

Aktuelle Zinsentwicklung

Die zehnjährigen Zinsbindungen waren seit September bei 0,46% verharrt. Anfang Dezember machten sie laut Qualitypool einen leichten Sprung, lagen aber immer noch bei lediglich 0,61%. Die 15-jährigen Zinsbindungen sanken Anfang November zunächst von 0,89% auf 0,86% und stiegen anschließend bis Anfang Dezember auf 0,95%. Wie es im nächsten Jahr weitergehen könnte, damit hat sich Jörg Haffner, Geschäftsführer der Qualitypool GmbH beschäftigt.

Impulse der Notenbanken

Beim Ausblick auf 2020 verweist Haffner unter anderem auf die neue EZB-Chefin Christine Lagarde. Diese habe zum Einstand deutlich gemacht, dass sie die bisherige Strategie der Notenbank genauestens analysieren und überarbeiten wird – unter anderem dahingehend, ob das Ziel einer Inflation „nahe 2%“ noch zeitgemäß ist. „Sie lässt prüfen, welche geldpolitischen Instrumente der EZB überhaupt zur Verfügung stehen, nachdem Anpassungen des Leitzinses und Anleihekäufe nahezu ausgeschöpft sind“, so Haffner. Bis Ende 2020 sollen neue Maßnahmen umgesetzt werden. Auch von der USA dürften keine Impulse für einen Zinsanstieg ausgehen. „Für das gesamte kommende Jahr – in dem die US-Präsidentschaftswahlen stattfinden werden − plant die Fed keine Zinsschritte“, prognostiziert der Qualitypool-Experte.

Kein anhaltender Aufwärtstrend

Insgesamt könne nicht von einem anhaltenden Aufwärtstrend gesprochen werden. „Man sollte nicht vergessen, dass sich die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen nach wie vor im negativen Bereich bewegt. Zu viele politisch motivierte Unsicherheiten bleiben bestehen. So ist auch nach den Wahlen in Großbritannien und der Aussicht auf einen harten Brexit Ende Januar keine Entspannung am Markt zu bemerken“, gibt Haffner zu Bedenken.

Bauzinsen dürften 2020 niedrig bleiben

Darüber hinaus seien viele Wirtschaftsdaten nicht überzeugend. „Die Inflation in der Eurozone lässt zu wünschen übrig, in Deutschland sank zuletzt erneut die Industrieproduktion“, so Haffner. „Dies alles spricht dafür, dass keine Zinserhöhungen der Notenbanken anstehen, die Situation auf dem Anleihenmarkt bestehen bleibt und wir von anhaltend niedrigen Bauzinsen in 2020 ausgehen können“, so Haffner. Ob es auf der anderen Seite 2020 sogar faktische Negativzinsen für Finanzierungskunden geben wird, sei allerdings nicht absehbar.

18. Dezember 2019 Quelle: ASSCompact



Zurück zur Übersicht


 


Neuigkeiten 2018

Feed

23.12.2018, 10:54

Boom: Fast 50.000 Anträge auf Baukindergeld in drei Monaten

Cash online 18.12.201 Drei Monate nach der Einführung des Baukindergelds haben bereits 47.741 Familien in Deutschland die Leistung beantragt, die sie beim Erwerb von Wohneigentum unterstützen soll. Für den...   mehr


02.11.2018, 20:41

Nur jeder Zweite ist finanziell zuversichtlich – Altersvorsorge bereitet Kopfzerbrechen

Nur jeder Zweite ist finanziell zuversichtlich – Altersvorsorge bereitet Kopfzerbrechen 31.10.2018 Assekuranz Infoportal • Laut einer repräsentativen Umfrage in der Schweiz, Frankreich, Deutschland,...   mehr


19.10.2018, 17:22

Tag des Einbruchschutzes: Checkliste für die Hausratversicherung

Blick auf Hausrat-Police lohnt sich - Verhaltenstipps für den Fall der Fälle 17.10.2018 Assekuranz Info Portal Der Schmuck zum Hochzeitstag, die antike Armbanduhr als Erinnerung an den Großvater oder das...   mehr


19.10.2018, 16:25

Stiftung Warentest Immobilienfinanzierung

Stiftung Warentest 11.09.2018 Trotz Verbraucherschutz sollten Bauherren und Immobilienkäufer jeden Kredit­vertrag gut prüfen – damit die Eckpunkte stimmen. Hier lesen Sie, worauf Sie ganz genau achten...   mehr


19.10.2018, 16:22

Rürup-Rente: Wie Handwerker durch Steuervorteile profitieren

Finanzen + Geld - 10.09.2018 Von Michael Sudahl Unternehmer im Handwerk können den Staat an ihrer Altersvorsorge mitzahlen lassen. Worauf man achten muss, wenn man von den Steuervorteilen der Rürup-Rente...   mehr


ältere >>



Karte
Anrufen
Email
Info